§1 Grundsätze

  1. Jedes Mitglied hat den Fischfang waidgerecht auszuüben, es hat sich auch als Heger der Fischbestände und Pfleger des Biotops "Gewässer" zu verstehen.
  2. Kein Angler hat Anspruch auf einen bestimmten Angelplatz.
  3. An allen Vereinsgewässern sind zu dieser Gewässerordnung die gesetzlichen Bestimmungen und die des Naturschutzgesetzes zu beachten.
  4. Jedes Mitglied hat die Pflicht, sich vor dem Befischen eines Gewässers über gewässerspezifische Regelungen sachkundig zu machen.