§9 Besonderheiten zum Raubfischfang

Zum Raubfischfang darf stets nur eine Angel benutzt werden. Das Angelgerät darf hierbei nicht verlassen werden. Das Fischen mit lebenden Köderfischen ist verboten. Nicht erlaubt ist das Angeln mit toten Karpfen, Schleien, Zandern usw. sowie mit allen Salmoniden und den geschützten Fischen nach der Binnenfischereiordnung § 2, wie Bitterling, Elritze, Mühlkoppe usw.. Weißfische, die als Köderfische verwendet werden, unterliegen nicht den festgesetzten Mindestmaßen. Gefangene Köderfische sind sofort zu töten.