Echem ( Echemer See/Neetze)

Echem (Echemer See/Neetze)

Fangstatistik: Gewässernummer 3

Beginn ist bei der Verlängerung des Echemer Sees bei der Betonbrücke vor der Eisenbahnbrücke (Marschwetter) und bei der Betonbrücke oberhalb der Eisenbahnbrücke (Neetze).

Die Strecke endet ca. 50 m unterhalb der Starkstrommasten vor dem Reihersee.

Erlaubt sind 2 Ruten. Köder beliebig.

Das Senken von Köderfischen ist erlaubt.

Erlaubt sind 2 Ruten einschließlich 1 Raubfischrute. Mindestmaße, Schonzeiten und Anzahl siehe Gewässerordnung § 3.